10.05.2023

FML mit aktiver Rolle beim Kongress des Polizei-Flugdienstes 2023

Die Bundesvereinigung fliegendes Personal der Polizei e. V. (BfPP) veranstaltete unter dem Motto „In der Gegenwart gemeinsam die Zukunft gestalten“ ihren Kongress 2023.
Das Forum der Militärischen Luftfahrt e.V. (FML) war mit seinem Präsidenten, Andreas Hubert, und dem Justiziar, Rechtsanwalt Markus Vogt, aktiv in die Veranstaltung eingebunden.

BfPP Kongress 2023

von l. nach r.
Sascha Altenhofen (Vertreter des DBwV),
Andreas Hubert (Präsident des FML),
Carsten Scharfenberg, (Ehrenvorsitzender der BfPP),
Markus Vogt (Justitiar des FML),
Uwe Kraus (Bundesvorsitzender der BfPP).


Schnell waren gemeinsame Themen identifiziert und in stark besetzten Foren mit viel Fach- und Sachexpertise diskutiert. Einigkeit bestand vor allem darin, dass in Zeiten des demografischen Wandels der Mensch und damit die Personalgewinnung, Personalmotivation sowie das Halten von Personal höchste Priorität erfordert.

Weiterlesen

14.11.2022

safe, orderly and smooth process

Die militärische Flugsicherung ist in den von ihr kontrollierten Lufträumen für militärische und zivile Luftfahrzeuge gleichermaßen verantwortlich. Aber ist dieses Modell noch zeitgemäß? Wird eine Flugsicherung als Fachexpertise innerhalb der Bundeswehr noch benötigt? Wie sieht die Zukunft aus?

Ein Kommentar von Andreas Hubert, Präsident Forum der Militärischen Luftfahrt e.V.

Den kompletten Artikel lesen Sie im Newsletter Verteidigung 20/2022 (Seite 8)

Lesen Sie den NV online oder als PDF.

26.08.2022

Positionspapier des Forum der Militärischen Luftfahrt zur Zukunft der Militärischen Flugsicherung

Treffen Nanni 0522

Die heutige Arbeitsweise und die angewandten Verfahren im Flugverkehrskontrolldienst des Teilbereichs Militärische Flugsicherung unterlagen in den letzten 30 Jahren kaum einer Veränderung. Die Implementierung moderner Technologien sowie eine notwendige Flexibilisierung des Personaleinsatzes vor dem Hintergrund knapperer Ressourcen wurde regelrecht verschlafen. Dies führte insbesondere vor dem Rückgang des militärischen Flugbetriebs zu Unzufriedenheit und Unterforderung. Aufgrund abnehmender Attraktivität mit Blick auf zivile Diensteanbieter kam es daher auch bereits zu Kündigungen und Abwanderungen.

Weiterlesen

15.12.2022

Important Decision

Flugplatz Hohn – ein wichtiges Drehkreuz im Norden. 1967 übernahm das Lufttransportgeschwader 63 (LTG 63) das Kommando. Bis 2021 wurden von hier aus zahlreiche Einsatzaufträge erfüllt. Mit der Entscheidung des Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) im Dezember 2015 wurde das Ende des LTG 63 besiegelt, jedoch nicht für den Flugplatz Hohn. Dieser dient seither unter anderem als Ausweichflugplatz für das Taktische Luftwaffengeschwader 51 in Jagel. Doch das ist bei weitem nicht alles.

Ein Kommentar von Andreas Hubert, Präsident Forum der Militärischen Luftfahrt e.V.

Den kompletten Artikel lesen Sie im Newsletter Verteidigung 49/2022 (Seite 15)

Lesen Sie den NV online oder als PDF.

11.10.2022

Eurofighter aus Neuburg unterstützte alpine Suchaktion nach verunglücktem Bergsteiger in den Berchtesgadener Alpen, leider ohne Erfolg!

EUFI

Am Samstag, den 17. September 2022 setzte der 24-jährige Bergsteiger Julian P. bei Bad Ramsau/Berchtesgaden während einer Wanderung einen Notruf ab. Er war in einem Schneesturm abgerutscht und konnte sich nicht mehr auf der Höhe halten. Die unmittelbar eingeleitete Suchaktion mit Rettungskräften musste aufgrund der schwierigen Wetterbedingungen verschoben und unterbrochen werden. Eine Suche aus der Luft war aufgrund von Wind und Niederschlag nicht möglich.

Die Bundeswehr wurde um Amtshilfe gebeten, das Bundesministerium der Verteidigung gab die Freigabe und die Luftwaffe ordnete den Einsatz eines Eurofighter EF2000 vom Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 aus Neuburg an der Donau an. Alle Sucheinsätze blieben erfolglos, der vermisste Bergsteiger konnte nicht gefunden werden und die Suche wurde am 22. September 2022 eingestellt. Die schwierigen Wetterbedingungen waren sicherlich mitverantwortlich für den ausgebliebenen Sucherfolg.

Weiterlesen

17.08.2022

Auf zu neuen Ufern

RAPID PACIFIC 2022 – Die Luftwaffe verlegt Eurofighter nach Australien

EUFI

Am 15. August begann die Verlegung von 6 Eurofightern aus dem Taktischen Luftwaffengeschwader 74 aus Neuburg an der Donau nach Australien. Die Luftwaffe nimmt dort an der Übung „Pitch Black“ mit dem Schwerpunkt Luftkriegsführung und an der Marineübung „Kakadu“ teil. Begleitet werden die sechs Eurofighter von vier A400M aus dem Lufttransport Geschwader 62 in Wunstorf sowie drei A330 MRTT aus dem Multinationalen Lufttransport Verband in Eindhoven.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

  • Pressespiegel

    Pressespiegel FML

  • FML-Feed

    In unserem Feed finden Sie in chronologischer Reihenfolge unsere Aktivitäten.

    Read more

  • Fachbereich Luftwaffe

    Der Fachbereich Luftwaffe setzt sich im FML für Verbesserungen in allen Dienstteilbereichen der Luftwaffe ein.

    Read more

  • Fachbereich ATS

    Der Fachbereich ATS setzt sich im FML für Verbesserungen in den Arbeitsbereichen des Air Traffic Services ein.

    Read more

  • Facebook

    fb icon 325x325

  • Mitglied werden

    Ich möchte Mitglied im Forum der militärischen Luftfahrt e. V. werden

    Mitgliedsantrag <downloaden>

  • Jetnews

    JetNewsFML

  • Kontakt

    Kontakt FML

Geschäftsadresse

Forum der Militärischen Luftfahrt e.V.
Stresemannstraße 57
10963 Berlin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Login

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: Informationen und Möglichkeit des OptOut